Wiederaufnahme Trainingsbetrieb

Wir alle freuen uns darauf, dass der Trainingsbetrieb eingeschränkt ab dem 18.05.2020 wieder aufgenommen werden kann. Egal bei welcher Sportart und bei aller Freude steht dennoch der Schutz der Gesundheit unserer Sportler*innen, Trainer*innen und Betreuer*innen an erster Stelle. Deshalb bitten wir folgende Informationen und denHandlungsleitfaden zu beachten und einzuhalten.

Grundsätzlich gelten folgende Hygienemaßnahmen:
- Handhygiene einhalten
- regelmäßiges und häufiges Händewaschen
- Hände waschen vor und nach dem Training
- Husten- und Nieshygiene beachten (in die Ellenbeuge husten/niesen)
- ca. 2 Meter Abstand zwischen allen anwesenden Personen einhalten
- kein Händeschütteln, Umarmen oder Abklatschen
- Sport und Bewegung müssen kontaktfrei durchgeführt werden
- Bei Einheiten mit hoher Bewegungsaktivität sollte der Mindestabstand vergrößert werden (Richtwert: 4-5 m nebeneinander bei Bewegung in die gleiche Richtung)
- Wer krankgeschrieben ist oder sich krank fühlt, hat nichts im Training zu suchen, auch nicht als Zuschauer oder bei Theorietraining
- Verwenden von Einmaltüchern und direkte Entsorgung (Müllsack am Trainingsplatz)
- Umkleiden und Duschen bleiben geschlossen

Weitere Maßnahmen im Training:
- Training nur in Kleingruppen. Pro Trainingsstätte dürfen maximal zehnPersonen (inkl. Trainer) gleichzeitig eine Trainingseinheit durchführen.
- Eltern dürfen die Trainingsstätte nicht betreten.
- Die Sporteinheiten sollten möglichst in gleichbleibender Besetzung stattfinden (fester Teilnehmerkreis).
- Zur Verletzungsprophylaxe sollte die Intensität der Sporteinheit an die Gegebenheiten (längere Trainingspause der Teilnehmenden/Athlet*innen) angepasst
- Das Tragen von Alltagsmasken vor und nach den Trainingseinheiten wird empfohlen.
- Jeder Teilnehmende bringt seine eigenen Handtücher und Getränke zur Sporteinheit mit. Diese sind nach Möglichkeit namentlich gekennzeichnet und werden stets in ausreichendem Abstand zu den persönlichen Gegenständen der anderen Teilnehmenden abgelegt. Gleiches gilt für eigene Matten oder Sportgeräte.
- Nicht gemeinsam aus einer Flasche trinken!
- Desinfektion aller genutzten Sportgeräte vor und nach dem Training.
- Umziehen vor und nach dem Training zu Hause.
- Zu Hause duschen.
- Wechsel und Waschen der Trainingsbekleidung nach jedem Training.
- Alle Teilnehmenden verlassen die Sportanlage unmittelbar nach Ende der Sporteinheit.
- Für jede Trainingsstätte werden die teilnehmenden Personen (Trainer, Betreuer, Sportler, Eltern von Minderjährigen) und Trainingseinheiten dokumentiert. Trainingseinheiten werden unter Ausschluss der Öffentlichkeit durchgeführt. Dies ist zur Verfolgung von Infektionsketten erforderlich.

Geltende Vorschriften / Unterlagen / Vorlagen: