Aktuelle COVID19-Informationen

uf dieser Seite finden sich Informationen, Hinweise, Arbeitsmittel und Handlungsleitfäden rund um das Thema COVID-19/Coronavirus und den Umgang damit im SV Leonberg/Eltingen e.V. und der Leichtathletikabteilung. Wir freuen uns, dass ein Trainingsbetrieb stattfinden kann. Der Schutz der Gesundheit unserer Sportler*innen, Trainer*innen und Betreuer*innen steht für uns an erster Stelle.

 

Lagebericht des Landes Baden-Württemberg mit tagesaktuellen Zahlen - 7-Tage-Inzidenz, 7-Tage-Hospitalisierungsinzidenz, Auslastung der Intensivbetten mit COVID-19 Patient*innen, sowie Angaben zur Stufenregelung

   

Informationen zum Coronavirus im Landkreises Böblingen (wird laufend aktualisiert).

 

Geltende Verodnungen des Landes Baden-Württemberg:

  

Stufenregelung für den Sport in Baden-Württemberg (gültig ab 27.12.2021)

 20211227 Regelungen Sport

  

Folgende Regelungen für den Sport gelten in der ALARMSTUFE II:

  • In geschlossenen Räumen gilt die 2G-Plus-Regel
  • Im Freien gilt die 2G-Regel
  • Die Veranstalter (die Vereine) sind zur Überprüfung der vorzulegenden Test-, Impf- oder Genesenennachweise verpflichtet.
  • Einige Personengruppen sind von der PCR-Testpflicht ausgenommen – Näheres siehe Abschnitt „Ausnahmen von der strengeren Testpflicht".
  • Während der Sportausübung und der Nutzung von Duschräumen besteht keine Maskenpflicht.
  • Abseits des Sportbetriebs besteht in geschlossenen Räumen die Pflicht zum Tragen einer FFP2-Maske für Personen ab 18 Jahren.
  • Im Freien besteht diese Pflicht nur dann, wenn davon auszugehen ist, dass ein Mindestabstand von 1,5 Metern zwischen den Personen nicht zuverlässig eingehalten werden kann.

 

Erleichterte Zutritts- und Testnachweisregelungen:

  • Schülerinnen und Schüler über 6 und unter 18 Jahren: ohne Nachweispflicht
    In den Ferien Ausnahme bei Sportausübung in geschlossenen Räumen:
    • in Alarmstufe II Testnachweispflicht für alle Schülerinnen und Schüler über 6 und unter 18 Jahren
    • in Basis-, Warn- und Alarmstufe Testnachweispflicht für nicht immunisierte Schülerinnen und Schüler über 6 und unter 18 Jahren
  • Arbeitgeber, Beschäftigte und Selbstständige sowie Profi- und Spitzensportlerinnen und -sportler: 3G
  • Ärztlich verordneter Reha-Sport und Sport zu dienstlichen Zwecken: 3G

 

Ausnahmen von der strengeren Testpflicht:

Generell ausgenommen von der Testpflicht sind:

  • symptomfreie Kinder, die das sechste Lebensjahr noch nicht vollendet haben oder noch nicht eingeschult sind
  • dies gilt auch für die PCR-Testpflicht (Warnstufe) und das Zutrittsverbot (Alarmstufe).

  

(*) 2G-plus-Regelung:

In vielen Bereichen des öffentlichen Lebens brauchen auch Geimpfte und Genesene einen negativen Corona-Test (sogenannte 2G-Plus-Regel). Dabei gilt, dass Personen mit einer Boosterimpfung von der Testpflicht bei der 2G-Plus-Regelung ausgenommen sind. Zudem sind folgende Personengruppen ohne Boosterimpfung bezüglich ihres Immunzustandes Personen mit einer Boosterimpfung gleichgestellt:

  • Geimpfte mit abgeschlossener Grundimmunisierung, wenn seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung nicht mehr als 3 Monate vergangen sind,
  • Genesene, deren Infektion nachweislich maximal 3 Monate zurückliegt (Nachweis der Infektion muss durch eine Labordiagnostik mittels Nukleinsäurenachweis / PCR-Test erfolgen).

 

Test-, Impf- und Genesenennachweise (§§ 6, 6a CoronaVO):

  • Test- und Genesenennachweise sind in verkörperter oder digitaler Form, Impfnachweise von EU-Bürgerinnen und -Bürgern ausschließlich in digital auslesbarer Form (QR-Code) vorzulegen;
    Nachweisführung unter Einsichtnahme in ein amtliches Ausweisdokument im Original
  • Nachweise sind vom Anbieter, Betreiber oder Veranstalter zu überprüfen; soweit dies nicht technisch ausgeschlossen ist, sind elektronische Anwendungen (z. B. CovPassCheck) einzusetzen

  

Ausnahmen von der Maskenpflicht lauten wie folgt:

  • Kinder bis einschließlich 5 Jahre
  • Personen, die aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen können (ärztliche Bescheinigung notwendig)
  • In geschlossenen Räumen bei privaten Treffen, privaten Feiern, in der Gastronomie, Kantinen, Mensen und Cafeterien während des Essens und Trinkens und beim Sport treiben
  • Im Freien nur dann, wenn der Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen dauerhaft eingehalten werden kann

 

Testungen / Bürgertestung

  • seit dem 13.10.2021 besteht die Möglichkeit zur kostenfreien Bürgertestung (beliebige Anzahl an Testungen pro Woche)
  • Öffnungszeiten Testzentrum:
    • Montag-Freitag 8.00 – 9.30 Uhr sowie 17.00 – 18.00 Uhr
    • Sa+So und Feiertag 8.00 – 10.00 Uhr
  • neben den normalen Antigen-Schnelltests können montags und donnerstags, während den Öffnungszeiten nun auch PCR-Tests vom ausgebildeten Personal abgenommen werden. Kostenpunkt 24 € für das Abnehmen und zzgl. Laborkosten (knapp 52 €) – in Summe circa 76 €
  • es müssen nicht zwingend Termine vorher gebucht werden
  • für den schnelleren Testablauf bitte vorher auf https://www.lisa-test.de/ registrieren

 20211010 Kostenuebernahme

 

Grundsätzlich gelten folgende Hygienemaßnahmen:

  • Handhygiene einhalten
  • regelmäßiges und häufiges Händewaschen
  • Husten- und Nieshygiene beachten (in die Ellenbeuge husten/niesen)
  • auf Abstände (>1,5m) zwischen allen anwesenden Personen achten
  • kein Händeschütteln, Umarmen oder Abklatschen
  • wer krankgeschrieben ist oder sich krank fühlt, hat nichts im Training zu suchen, auch nicht als Zuschauer oder bei Theorietraining

 

Weitere Maßnahmen im Training:

  • Erfassung aller Teilnehmer am Trainingsbetrieb (Trainer/Übungsleiter, Helfer, Athleten*innen)
  • Eigenen Handtücher und Getränke zur Sporteinheit mitbringen
  • Nicht gemeinsam aus einer Flasche trinken!
  • Desinfektion der genutzten Sportgeräte nach dem Training
  • Abständen >1,5m einhalten

 

Geltende Vorschriften / Unterlagen / Vorlagen:

Stand: 12.01.2022