COVID19-Informationen und Maßnahmen

Auf dieser Seite finden sich Informationen, Hinweise, Arbeitsmittel und Handlungsleitfäden rund um das Thema COVID-19/Coronavirus und den Umgang damit im SV Leonberg/Eltingen e.V. und der Leichtathletikabteilung. Wir freuen uns, dass der Trainingsbetrieb läuft, dennoch steht der Schutz der Gesundheit unserer Sportler*innen, Trainer*innen und Betreuer*innen für uns an erster Stelle.

 

Dashboard mit Zahlen und Grafiken zur Ausbreitung von COVID-19 im Landkreises Böblingen:
https://lrabb.maps.arcgis.com/app/opsdashboard/index.html#/b360f8d19cf6402ebb47c2a4b7b1f672

 

Geltende Vorgaben der Stadt Leonberg
- Vorgaben Nutzung städtische Hallen (Stand 15.06.2020)

  

Geltende Vorgaben des Landkreises Böblingen:
Allgemeinverfügung des Landkreises Böblingen (Stand 24.10.2020)

 

Geltende Verodnungen des Landes Baden-Württemberg:
Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg - CoronaVO - CoronaVO (Stand 02.11.2020)
Corona-Verordnung Sport des Landes Baden-Württemberg – CoronaVO Sport (Stand 08.10.2020)
aktuell gibt es keine Bestrebungen der Landesregierung einer Anpassung der CoronaVO Sport

 

Grundsätzlich gelten folgende Hygienemaßnahmen:
- Handhygiene einhalten
- regelmäßiges und häufiges Händewaschen
- Hände waschen vor und nach dem Training
- Husten- und Nieshygiene beachten (in die Ellenbeuge husten/niesen)
- ca. 1,5 Meter Abstand zwischen allen anwesenden Personen einhalten
- kein Händeschütteln, Umarmen oder Abklatschen
- Sport und Bewegung müssen möglichst kontaktfrei durchgeführt werden
- Bei Einheiten mit hoher Bewegungsaktivität sollte der Mindestabstand vergrößert werden 
- wer krankgeschrieben ist oder sich krank fühlt, hat nichts im Training zu suchen, auch nicht als Zuschauer oder bei Theorietraining
- Verwenden von Einmaltüchern und direkte Entsorgung (Müllsack am Trainingsplatz)

 

Weitere Maßnahmen im Training:
- Erfassung aller Teilnehmer am Trainingsbetrieb (Betreuer, Helfer, ggf. Eltern, Athleten*innen)
- Eltern dürfen die Trainingsstätte nicht betreten (Außnahme bei Kleinkindern)
- Die Sporteinheiten sollten möglichst in gleichbleibender Besetzung stattfinden (fester Teilnehmerkreis).
- Zur Verletzungsprophylaxe sollte die Intensität der Sporteinheit an die Gegebenheiten (längere Trainingspause der Teilnehmenden/Athlet*innen) angepasst
- Das Tragen von Alltagsmasken vor und nach den Trainingseinheiten wird empfohlen.
- Jeder Teilnehmende bringt seine eigenen Handtücher und Getränke zur Sporteinheit mit. Diese sind nach Möglichkeit namentlich gekennzeichnet und werden stets in ausreichendem Abstand zu den persönlichen Gegenständen der anderen Teilnehmenden abgelegt. Gleiches gilt für eigene Matten oder Sportgeräte.
- Nicht gemeinsam aus einer Flasche trinken!
- Desinfektion aller genutzten Sportgeräte vor und nach dem Training.
- Umziehen vor und nach dem Training zu Hause.
- zu Hause duschen.
- Wechsel und Waschen der Trainingsbekleidung nach jedem Training.
- Alle Teilnehmenden verlassen die Sportanlage unmittelbar nach Ende der Sporteinheit.
- Für jede Trainingsstätte werden die teilnehmenden Personen (Trainer, Betreuer, Sportler, Eltern von Minderjährigen) und Trainingseinheiten dokumentiert.
- Trainingseinheiten werden unter Ausschluss der Öffentlichkeit durchgeführt. Dies ist zur Verfolgung von Infektionsketten erforderlich.

 

Geltende Vorschriften / Unterlagen / Vorlagen:

Stand: 02.11.2020